Musterbrief
November 2020
 
Neu in der Sammlung:
​Mineralwerkstoffe, Designpanels und ECO-Komposit-Platten von
Studer Handels AG 

Heizleisten von Invent AG

Aktuell:
EINBLICKE «Brick 20»


Rückblende Oktober 2020
 
 
 
 
 
 
Die Schweizer Baumuster-Centrale Zürich (SBCZ) ist weiterhin wie gewohnt von Montag bis Freitag 9:00 – 17:30 Uhr durchgehend geöffnet. Die Ausstellung kann spontan und ohne Voranmeldung besucht werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Veranstaltungen der SBCZ werden nach Möglichkeit in digitaler Form durchgeführt. Wir informieren Sie an dieser Stelle sobald wie möglich über das angepasste Programm bis Ende Jahr.

Herzliche Grüsse
Ihr SBCZ-Team
 
 
 
 
 
Neu in der Sammlung: 
 
Mineralwerkstoffe von Studer Handels AG
Acrylgebundener Mineralwerkstoff lässt sich wie Holz bearbeiten. Er ist allerdings härter als Holz und erfordert robuste Sägen und Fräsen. Der Werkstoff lässt sich problemlos schleifen, unter anderem um Flecken und Kerben zu beseitigen. Das Verkleben ist nahezu optisch fugenlos möglich. Die porenfreie Oberfläche mit glatter, nahtloser Optik bietet sich auch für anspruchsvolle Anwendungen mit erhöhten Hygieneanforderungen an. Er besteht zu einem Drittel aus Polymethylmethacrylat (PMMA) und zu zwei Dritteln aus dem Mineral Aluminiumhydroxid, das aus Bauxit gewonnen wird. Der Verbundwerkstoff lässt sich bei Temperaturen um 160 °C verformen (biege-, druck-, zug- und zugdruckumformen). Bei helleren Farben und geringer Plattenstärke ist er lichtdurchlässig. Die Oberfläche kann matt, halbmatt oder glänzend sein. Acrylgebundener Mineralwerkstoff wird als dekoratives Oberflächenmaterial für sämtliche Innenausbauten, jedoch vorwiegend für Nasszellen und Arbeitsplätze mit hohen Hygieneanforderungen verwendet.
 
 
 
12 von 68 Mineralwerkstoff-Plattenmustern in der Sammlung der SBCZ. Produkt: Staron Solid® von Lotte Chemical Europe 
 
 
Die Herstellung von acrylgebundenem Mineralwerkstoff erfolgt durch das Mischen von flüssigem Polymethylmethacrylat (PMMA) mit dem Mineral Aluminiumhydroxid und einem entsprechenden Pigment. Um Platten herzustellen, wird das Gemisch auf ein Stahlfliessband gegossen. Für Formteile werden Metallformen verwendet. Nach dem Erkalten können die Platten und Formteile weiterverarbeitet werden.
Für die Herstellung der gemusterten Platten und Formteile wird bereits gehärteter, zerkleinerter Mineralwerkstoff beigegeben.
 
Quelle / weiterführende Informationen unter material-archiv.ch
 
Richlite® und Designpanel in der Sammlung
Mit der Papier-Verbundwerkstoffplatte Richlite® zeigt die Studer Handels AG in der SBCZ eine extrem robuste und ökologische Variante für Küchenarbeitsplatten, Badezimmereinrichtungen (Waschtische, Toilettenwände) sowie für den Möbelbau im Innen- und Aussenbereich. Die Platten mit dem matten Finish bestehen aus 65% Recyclingpapier und 35 % Phenolharz. Das verwendete Phenolharz trägt das ECOBind™-Label, weil es keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) ausstösst.
Mit den Produkten von Designpanel deckt die Studer Handels AG den Bereich transparenter Kunststoffe für Lichtanwendungen ab. Mit einer Vielzahl an Inlays aus Textilien, Metall oder organischen Materialien, mit reliefartigen Strukturen in den Oberflächen und mit einem breiten Farbspektrum stehen den Gestaltenden eine grosse Bandbreite an Designs zur Verfügung
.
 
 
 
ECO-Komposit-Platte «Richlite» und Designpanel Invisions «Drops black» von Studer Handels AG in der SBCZ Sammlung
 
 
Studer Handels AG
Die Studer Handels AG ist ein kompetenter Ansprechpartner für Mineralwerkstoffe und exklusive Materialien für den Innenausbau. Die Lagerhaltung umfasst die Angebotspalette von Lotte STARON® und der Eigenmarke Arlian™. Die verarbeitenden Betriebe beliefert Studer Handels AG direkt ab dem Lager in Höri.
Zum weiteren Sortiment gehören Produkte von Richlite, Designpanel und Stone Veneer.
Der Aussendienst bietet eine Beratung für Planer, Architekten, verarbeitende Betriebe und Anwender in der ganzen Schweiz. Der Showroom von Studer Handels AG befindet sich in Höri und kann nach Vereinbarung besucht werden.
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu in der Sammlung: 
 
Heizleisten von Invent AG
Die Invent AG aus Schüpfheim vertreibt in der Schweiz exklusiv die PERFECTA®-Heizleisten. Heizleisten werden anstelle einer Sockelleiste entlang den Aussenwänden montiert. Die Wärme wird dabei gleichmässig als Strahlungswärme über die Wände verteilt. Weniger Staubverwirbelungen und das Verhindern von Kondenswasser sowie Schimmelbildung sind wichtige Vorteile der Heizleiste. Durch den Wegfall von Heizkörpern wird die Möblierbarkeit eines Raumes nicht eingeschränkt.
 
 
 
Installierte Heizleiste / Heizleiste aus Strangepresstem Aluminium (Pulverbeschichtung: antrazith metalic)
 
 
Das Heizleistensystem besteht aus stranggepressten Aluminiumprofilen, die mittels Steckverbindungen miteinander verbunden werden. Die Sockelleiste wird standardmässig in weiss RAL 9003 geliefert. Andere RAL Farben und Strukturbeschichtungen in Holz oder Steinoptik sind lieferbar.
Von der Beratung, über die Planung und Montage bietet die Invent AG die gesamte Dienstleistungskette aus einer Hand an.
 
 
 
 
 
 
 
 
Aktuell: 
 
 
 
 
 
8. Oktober – 27. November 2020
EINBLICKE
Ausstellung «Brick 20»


 
 
Eine Backstein Themenausstellung von präsentiert von ZZ Wancor

Mo. – Fr. 9:00 – 17:30 Uhr
Eintritt frei
 
 
 
Der Wienerberger Brick Award, der im Jahre 2004 ins Leben gerufen wurde, ist eine Auszeichnung, mit der alle zwei Jahre die kreativsten Beispiele moderner und innovativer keramischer Architektur ausgezeichnet werden. Er bietet Architektinnen und Architekten aus aller Welt die Möglichkeit, zeitgenössische, innovative Ziegelarchitektur vorzustellen und einem breiten Publikum bekannt zu machen. Ziel ist es, zu inspirieren, Entwurfskonzepte zur Diskussion zu stellen und nach neuen Wegen zu suchen, um architektonische Vorstellungen – mit Hilfe von keramischen Materialien – umzusetzen.
2020 vergibt Wienerberger diesen international etablierten Preis bereits zum neunten Mal. 644 Projekte aus 55 Ländern wurden eingereicht. Die Ausstellung zeigt die 50 nominierten Projekte und die Preisträger des Brick Awards 2020 anhand von Fotografien, Videos und Mock-Ups.
 
 
 
 
 
Rückblende Oktober 
 
 
 
 
 
 
 
 
Webseite
 
Adresse
Schweizer Baumuster-Centrale Zürich
Weberstrasse 4

8004 Zürich

+41 44 215 67 67

info@baumuster.ch

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
von 09:00 bis 17:30 Uhr
Facebook
Instagram
YouTube
Vimeo
 
Klicken Sie hier, wenn Sie sich von unserem Newsletter abmelden möchten.